Europas Holzücke-Elite am Start

http://www.pferdestark.eu/wp-content/uploads/2016/11/PferdeStarkSo-4880.jpg
http://www.pferdestark.eu/wp-content/uploads/2016/11/PferdeStarkSo-4421.jpg
http://www.pferdestark.eu/wp-content/uploads/2016/11/PferdeStarkSa-2878.jpg
http://www.pferdestark.eu/wp-content/uploads/2016/11/PferdeStarkSa-2171.jpg
http://www.pferdestark.eu/wp-content/uploads/2016/11/PferdeStarkSa-2101.jpg

Nirgendwo anders sind bei Europameisterschaften im Holzrücken so viele Länder vertreten wie auf der PferdeStark. So werden auch am 26. und 27. August 2017 wieder Holzrücker aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und Tschechien erwartet.

Nach dem sie auch 2013 und 2015 auf der PferdeStark zu Gast war, wird sich die europäische Elite der Pferderücker in 2017 in Wendlinghausen erneut treffen.

Das Regelwerk und die Auswahl der Teilnehmer werden in enger Absprache mit der Europäischen Zugpferde-Vereinigung FECTU und deren Mitgliedsvereinigungen festgelegt.  Parcoursbau und Moderation liegen in Händen des bewährten PferdeStark-Teams.

Bei den ein- und zweispännigen Holzrückewettbewerben am Samstag wird es gemeinsame Durchläufe geben mit Teilnehmern der Europameisterschaft und „freien“ Teilnehmern. Die Ergebnisse dieser Wettbewerbe fließen in die Gesamtwertung der Europameisterschaft ein. Die „freien Teilnehmer“ haben die Möglichkeit, sich bei diesen Wettbewerben nachträglich für die Teilnahme an der EM zu qualifizieren, wenn sie eine Platzierung unter den ersten Fünf in den jeweiligen Gesamtwertungen erreichen. Sie sind dann automatisch für den zweiten Durchgang der EM am Sonntag startberechtigt.

Für die Zuschauer gibt es Spannung pur und Leistungen auf Weltklasseniveau!